» Gothic II
Men?

PC-Spiele

Clan Men?

Statistik
Gesamt: 931207
Heute: 22
Gestern: 1109
Online: 36
... mehr

Online
offline0 User

offlineKansas
offlinechenyan94
offlineOOORTHJM
offlineFEDGKL8UID
offlinebirjukumar

online22 Gäste


Komplettlösung
KAPITEL 1 Die Bedrohung
Zunächst sollten sie ein ausführliches Gespräch mit Xardas demDämonenbeschwörer führen. Danach schauen sie sich in Ruhe im Turm um,und lesen sie jedes der Bücher im obersten Stockwerk (jedes Buch bringt25Ep ). Drücken sie auch den Geheimschalter am Kamin. Dann öffnet sichdas Gitter im dem Zimmer in dem Xardas sich aufhält. Dahinter stehteine Truhe mit einigen nützlichen Sachen. Nun folgen sie dem Pfad biszu Lorbats Hof. Dieser befindet sich auf der rechten Seite des Weges.Es lohnt sich, sich kurz nach Xardas Turm links beim Teich gründlichumzusehen. Bei Lorbat angekommen hat er ein paar Quests.
screenshot
Sie müssen fürihn die Rüben auf dem Feld pflücken, für seine Frau sollen sie einePfanne bei Canthar dem Händler an der Wegbiegung zum Hof kaufen. Dieserbietet ihnen auch noch einen Passierschein für die Wachen am Stadttoran. Diesen müssen sie nicht annehmen. Es ist am besten, wenn sie fürdie Aufgaben kein Geld, sondern eine Verbilligung der Bauernkleidungnehmen.Maleth will, dass sie die Banditen, falls du es noch nicht getanhast, beseitigst. Wenn du die Aufgaben erledigst hast, bekommst du dieBauernkleidung für vierzig Goldstücke. Hast du bezahlt, kannst du dichin der Truhe bedienen. Er sagt dir zwar, dass du keine weiterenGegenstände mitnehmen sollst, doch merkt er nicht, wenn du auch denRest der Sachen mitnimmst. Hast du die Bauernkleidung, denPassierschein oder 100Goldstücke, um die Wachen an den Toren zubestechen, kannst du dich an das Tor von Khorinis wagen.
screenshot KAPITEL 1 Die Bedrohung
Zunächst sollten sie ein ausführliches Gespräch mit Xardas demDämonenbeschwörer führen. Danach schauen sie sich in Ruhe im Turm um,und lesen sie jedes der Bücher im obersten Stockwerk (jedes Buch bringt25Ep ). Drücken sie auch den Geheimschalter am Kamin. Dann öffnet sichdas Gitter im dem Zimmer in dem Xardas sich aufhält. Dahinter stehteine Truhe mit einigen nützlichen Sachen. Nun folgen sie dem Pfad biszu Lorbats Hof. Dieser befindet sich auf der rechten Seite des Weges.Es lohnt sich, sich kurz nach Xardas Turm links beim Teich gründlichumzusehen. Bei Lorbat angekommen hat er ein paar Quests.
Sie müssen fürihn die Rüben auf dem Feld pflücken, für seine Frau sollen sie einePfanne bei Canthar dem Händler an der Wegbiegung zum Hof kaufen. Dieserbietet ihnen auch noch einen Passierschein für die Wachen am Stadttoran. Diesen müssen sie nicht annehmen. Es ist am besten, wenn sie fürdie Aufgaben kein Geld, sondern eine Verbilligung der Bauernkleidungnehmen.Maleth will, dass sie die Banditen, falls du es noch nicht getanhast, beseitigst. Wenn du die Aufgaben erledigst hast, bekommst du dieBauernkleidung für vierzig Goldstücke. Hast du bezahlt, kannst du dichin der Truhe bedienen. Er sagt dir zwar, dass du keine weiterenGegenstände mitnehmen sollst, doch merkt er nicht, wenn du auch denRest der Sachen mitnimmst. Hast du die Bauernkleidung, denPassierschein oder 100Goldstücke, um die Wachen an den Toren zubestechen, kannst du dich an das Tor von Khorinis wagen.
Die Stadt Khorinis
Hinter dem Tor wartet der Paladin Lothar auf sie und weiht sie in dieRegeln der Stadt ein. Er sagt unter anderem das nur Bürger der Stadtins obere Viertel vorgelassen werden. Nun sollten sie sich in der Stadteinmal umsehen und die Wege auswendig lernen.Allerdings ist es besser,wenn sie sich vorerst vom Hafenviertel fern halten.Reden sie mit denLeuten, die einen bestimmten Namen haben.Meist haben diese Personennützliche Informationen.Um ein Bürger zu werden, müssen sie alsLehrling bei einem der Meister anfangen.Der Alchimist Constantino hateinen Platz frei ebenso wie Harald der Schmied und Bosper der Bogner(Jäger).Sie müssen, um bei einem dieser Lehrer anfangen zu dürfen, dieZustimmung aller sechs Meister haben.
screenshot
Die Zustimmung von Matteobekommen sie, wenn sie Gritta, der Nichte von Thorben dem Tischler,dass von Matteo geliehene Geld wiederbeschaffen.Sprechen sie Gritta anund drohen sie ihr damit, ihre Kleider zu verkaufen,dann rückt sie das Geld raus.Thorben ist ein gläubiger Mensch. Siesollen sich den Segen zweier Magier holen.Vatras gibt ihnen den Segen,wenn sie ihm sagen, woher sie kommen und in welchem Auftrag siehandeln.Immer schön bei der Wahrheit bleiben. Den zweiten Segen holensie sich von Daron einem Feuermagier am Osttor.Wenn sie das getanhaben, winkt ihnen eine etwas schwierigere Aufgabe.Harald der Schmiedmöchte, dass sie für ihn eine Orkaxt besorgen.Es gibt dreiMöglichkeiten diesen Quest zu bewältigen.Nummer 1:Vor dem Stadttor ( inRichtung Lorbat ) rechts ist ein Wald, in dem ein Ork ist.Da diesernoch zu stark ist, sollten sie den Schattenläufer gegen ihn ausspielen;ziehen sie seine Aufmerksamkeit auf sich und laufen sie zum Ork -dieser wird den Kampf gegen den Schattenläufer verlieren.Jetzt müssensie nur noch warten, bis er wieder weg ist und sie können sich dieOrkaxt nehmen. Möglichkeit Nummer 2 ist wesentlich einfacher:Im Waldlinks vom Osttor befindet sich eine Höhle. Sie liegt schräg gegenübervon dem Bootsgerippe.Achtung:Im hinteren Teil der Höhle lagernBanditen.Möglichkeit Nummer 3 ist ein bisschen umständlich:Der HändlerCipher auf Onars Hof hat eine Orkaxt in seinem Sortiment.Haben sie eineOrkaxt, bringen sie sie zu Harald.Dieser ist sehr zufrieden und gibtihnen seine Zustimmung.Als nächstes können sie sich der Aufgabe vonBosper widmen.Dieser möchte sechs Wolfsfelle von ihnen haben.Dazumüssen sie allerdings erst die Fähigkeit, Felle abzuziehen, lernen.Daskönnen sie bei Bosper machen.Bringen sie ihm die sechs Felle und aucher gibt ihnen seine Zustimmung.Constantino der Alchimist gibt ihnensein Einverständnis, wenn sie keine Straftat auf dem Gewissenhaben.Falls sie bei der Stadtwache ge- meldet sind, gehen sie zu Andreund bezahlen sie das Lösegeld.Wenn sie beim Alchimist in die Lehregehen wollen, müssen sie allerdings einige Kräuter sammeln gehen.Jetztkönnen sie bei einem der Meister in die Lehre gehen.Als nächstessollten sie sich bei der Militz bei Lord Andre melden.Nun können sie zuLord Hagen, dem Oberst der Paladine.Sagen sie ihm alles was siewissen.Doch Lord Hagen will erst Beweise, dass Drachen im Minentalsind.Bevor sie ins Tal aufbrechen, sollten sie sich mindestens aufStufe10 trainiert haben.( Als Magier mindestens Zweiter Kreis undFeuer- pfeilrune ).Wenn sie stark genug sind und genügend Tränke haben,können sie sich durch das Tor wagen. Vor dem Tor steht noch ein Jäger,der sich von einem schnaubenden Drachensnapper bedroht fühlt.Beseitigensie ihn!Um in das Minental zu gelangen, sollten sie nicht den von denOrks besetzten Weg nehmen, sondern durch, die sich kurz nach dem Torbefindlichen Höhle gehen.
screenshot KAPITEL 2 Rückkehr in die Kolonie
Hinter der Höhle ist eine Steinbrücke und ein alter Minenstollen, dersie ins Minental führt.Nach der Lade- zeit kommen sie am Ende desStollens an.Gehen sie den Weg links nach unten.Schauen sie sich jedochlinks oben hinter der Brücke um dort liegt eineTeleportrune zumPass.Achtung:Wenn sie nach rechts gehen könnten sie einenschmertzhaften Tod erleiden da dort 5-6 Orkkrieger herum- lungern.Alsofolgen sie dem Weg nach unten.Rechts begegnen sie einemDrachensnapper.Der lässt sich jedoch leicht umgehen,halten sie sicheinfach ganz links.Unten im Tal angekommen treffen sie Jergan sie miteiner Nachricht für Oric einen Paladin in der Burg im Minental.Er gibtihnen den Tipp von hinten in die Burg zu gelangen.Schwimmen sie einfachein bisschen Flussabwärts bis rechts von ihnen ein Wald auftaucht.
Dortgehen sie an Land.Laufen sie bis zu einem Weg.Folgen sie in RichtungSüden dann wird bald rechts von ihnen die Burg viele Orkzelte (Belagerungsring ) und eine Ramme die schon in die Burg gerammt wurdeauftauchen.Scleichen sie ( falls möglich ) so nah an die Rammeheran.Wenn die Orks sie entdecken ( sehr wahrscheinlich ) hilft nurnoch rennen. Die Ramme hoch und am Wall links hochkletter.Wenn sie inder Burg drinnen sind sehen sie sich ein bisschen und reden sie mitallen Personen.Im zweiten Haus links ist der Garond der Anfürerder Ex-pedition.Natürlich gibt ihnen dieser nicht gleich ein Schreiben an LordHagen.Sie sollen vorher die drei Minen besuchen und fragen wieviel Erzsie schon geschürft haben.Bevor sie jedoch aufbrechen sollten sie nochdie anderen in Burg ausstehenden Quests machen.Sprechen sie zuerst mitMilten einem Magier ( Gothic1 einziger überlebender eines Massakers).Er erzählt dir das Diego bei einem der Schürftrupps dabei sei (Diego:Gothic1 alter Freund) und das Gorn ein Söldner aus dem NeuenLager (Gothic1) den Paladinen in die Hände gelaufen sie.Er hatteWiederstand geleistet und ist nun in der Burg in einer der Zellen.Siesollen versuchen ihn zu befreien.Sprechen sie dazu mit Garond.Dieserwill Gorn allerdings nur für 1000 Goldstücke freilassen.Milten gibtihnen immerhin 250 Münzen den rest müssen sie selber bezahlen.Geben siedas Geld bei Garond ab dann dürfen sie zu den Kerkern.Als nächstessollten sie Engor sprechen.Er hält sich im Haus der Paladine auf undverteilt die Essensrationen.Sie sollen im 2 Duzent Fleischstückebringen ( Würste sind natürlich auch erlaubt ).Wenn sie bei der Militzsind können sie bei ihm auch die schwere Militz- rüstung kaufen.Diesekostet zwar 2500 Goldmünzen ist aber angesichts der vielen Monster einenötige Investition.Jetzt sollten sie noch mit Tandor einem Paladinreden.Er gibt ihnen nach kurzer Befragung einer der folgenden Waffen:Einen Steinbrecher(Éinhand) oder einen Leichten Zwei- händer sowieeinen Jagdbogen und eine leichte Armbrust.Nun können sieaufbrechen.Zuerst gehen sie zu Silvestros Schürfstelle.sie liegt ganzim Süden und ist am besten über den direckten Weg zu erreichen.Rennensie einfach die Orkramme hinunter und folgen sie dem Weg nachrechts.Sie kommen unter einer Steinbrücke hindurch hinter der sie sichlinks halten müssen. Der Weg ist auf der Minenkarte verzeichnet.In derMine werden sie nur noch Leichen und Minecrawler vorfinden. SilvestrosLeichnam liegt ziehmlich am ende des Stollens.Sie finden bei ihm einenBrief in dem steht das Diego das Erz in sicherheit gebracht hat.Siefinden ihn indem sie zurück zur Steinbrücke gehen. von dort müsseneinfach nicht nach links zur Mine Silvestros gehen sonder immer schönrechts am Felsen entlang.Nach ein paar Metern finden sie zwei totePaladine und den Eingang zu einem Versteck in dem sich Diegoaufhält.Sprechen sie mit ihm, er gibt ihnen alle nötigen Informationen.Nun gehen sie zur Mine von Fajeth.Das ist die Mine in der Nähe vonSilvestro.Achtung:Auf dem Weg könnten sie einigen Snappern über den Weglaufen.Die Mine ist nicht verlassen.Doch bevor Fajeth ihnen einenBericht abgibt sollen sie noch das Snapperrudel das um die Mineherumstreift jagen.Da es sich im gut 10 Snapper handelt ist ein Angriffauf sie sehr gewagt.Wenn sie jedoch mit Bilgot sprechen gibter er ihneneine wichtige Information vorrausgesetz sie versprechen ihm, ihm zuhelfen aus dem Tal zu kommen.Es gibt einen Rudelführer unter denSnappern.Er steht vor dem Turm bei der Mine.Machen sie ihn Platt undberichten sie Fajeth davon nun sagte er ihnen wieviele Kisten Erz erschon gefördert hat.Es schadet auch nicht mit Tengorn zu sprechen. Ergibt ihnen einen Ring für Udar in der Burg.Den direkten weg zur Mine 3zu nehmen ist Selbstmord.Teleportiren sie sich statt dessen zum Passund laufen sie den Weg geradeaus zur Mine.Wenn sie am Fluss entlanglaufen können sie eine Menge Orks umgehen ansonsten hilft nur: Lauf umdein Leben. Bei der Mine angekommen sagt dir Grimes ein alter bekannteraus Gothic 1 das Marcos mit ein paar Leuten versucht hattte die burgvon Westen her zu erreichen.Laufen sie ihm hinter her.Gehen sie überzwei Brücken und laufen sie dann nach links dort begegnen sie einigenHerumtreibern die sie angreifen.Unterwegs treffen sie immerwieder toteLeute an.Wenn die Herumtreiber tot sind sehen sie links eine Höhle mitein paar Goblins.darüber sind zwei Jäger.Der eine möchte gerne einStück Käse.Wen sie ihm ein Stück geben teilt er seine Jagterfahrung mitihnen.nun sollten sie dem Weg weiter folgen.Es kommt Carvalons Lager (Gothic1 ) in Sicht. Eine Hütte hinter der sich eine Höhle befindet.Dortsteht Marcos.Sprechen sie mit ihm.Er sagt ihnen das er vier Kisten Erzbewacht.Links ist eine Geheimtür hinter der sich die Erzkistenbefinden.Nun teleportieren sie sich zur Burg zurück und berichtenGarond von der Situation.Er setzt ein Schreiben für Lord Hagen auf.Dasgenügt als Beweis.Geben sie Udar noch seinen Ring dann Teleportierensie sich zurück zum Pass.
KAPITEL 3 Das Auge Innos
Dort gehen sie wieder durch die Mine.Beim Pass von Khorinis steht einSuchender.Dieser ist relativ leicht zu besiegen.Hinter dem Tor wartetLester auf sie.Du sollst dich unverzüglich zu Xardas begeben. Dazu gibter ihnen eine Teleportrune zu Xardas.Der Grund für die Aufregung desMagiers ist: Das Böse hat erkannt wer sie wirklich sind und hat seinendunklen Schergen losgeschickt um sie zu töten.Waren sie bei Xardasgehen sie zurück zur Stadt.unterwegs werden sie noch ein paar Suchendeantreffen.Er berichten sie Lord Hagen über die Situation im Minental.Erist sehr be- sorgt und gibt ihnen die Ermächtigung das Auge Innos zuholen.Dieses ist im Kloster.Gehen sie zum Kloster und befragen siePyroka den Obersten des Ordens.Dieser berichtet ihnen das das Auge voneinem Novize namens Pedro gestohlen worden sei.

screenshot

Nehmen sie dievervolgung auf.Springen sie die Brücke links ins Wasser hinunter undschwimmen den Fluss entlang.Irgendwann können sie rechts bei einemLandstreicher aus dem Wasser gehen.Laufen sie den Weg rechts nachoben.Folgen sie dem Weg bis zu einem See.Eine Spur toter Novizen führtsie.Sie müssen nach links gehen dann kommen sie bei Grimbald einemJäger an.Sie sollen ihm bei der Jagt auf Snapper helfen.Das ist nichtschwierig da es nur 3-4 sind.Aufgabe erledigt ist Grimbald bereit seinJagdwissen mit ihnen zu teilen.Nun folgen sie dem Weg nach links wo siezwei Herumtreibern über den Weg laufen. Diese greifen sie an wenn siemit ihnen reden.Nach einiger Zeit sehen sie einen Kreis im Wald vorihnen.Ein paar Goblinskelette und viele Suchende lungern dort herum.Dahilft nur anschleichen und zum Altar worauf das von den Suchendenzerstörte Auge liegt rennen.Wichtig ist auch das eine Teleportrune zuirgendeinen Platz bereit hältst damit du wenn du das Auge hast schnellweg kannst.Wenn du jedoch zu Onars Hof willst damit Bennet das Artefaktwieder repariert hast du keine Chance.Bennet wurde wegen einesangeblichen Mordes am Paladien Lothar eingesperrt. Doch das solltevorerst nicht deine Sorge sein da vorher erst einmal der Stein wiederaufgeladen werden muss.Rede dazu mit Vatras dem Prediger am Tempel.Ersagt das das gute Stück nur mit einem Umkehrritual wieder einsatzfertiggemacht werden kann.Dazu werden jeweils ein Vertreter der dreiGottheiten benötigt.Vatras bietet sich an freiwillig als VertreterAdanos an und bricht sofort auf. Xardas ist der beste für die GottheitBeliar.Er kommt ebenfalls freiwillig.Bevor sie jedoch mit Xardas redensollten sie noch Pyroka für Innos anzutreten.Doch der weigert sich mitXardas zusammen zu arbeiten.Noch mal mit dem Dämonenbeschwörer geredetund die Sache ist erledigt.Der gibt dir nämlich einen Schlüssel füreine Truhe auf Sekobs Hof in der ein Buch ist das Pyroka überzeugt.Also auf zu Sekob.Der steht in gebürender entfernung zu seinem Hof undberichtet das sich ein paar Suchende in seinem Haus niedergelassenhaben.Die haben dort nichts verloren also machst du sie Platt.Hol dasBuch aus der Truhe und sag Sekob das die "Kaputzenmänner"weg sind.Jetztab mit dem Buch zu Pyroka.Nun geht er auch zum Sonnenkreis.Nun fehltnur noch ein Goldschmied und drei Sumfkrautstengel.Bennet der Schmiedsitzt im Gefängnis in der Militzkaserne.Sie dürfen zwar mit ihmsprechen Andre weigert sich aber ihn frei zu lassen.Er sagt ihnen aberdas Lord Hagen selber die Verhandlung fürt.Bei ihm erfahren sie dasCornelius der Sekreter des Stadthalters der Zeuge der Tat gewesenist.Dieser befindet sich im selben Haus ein Stockwerk höher.Drohen sieihm schlagen sie ihn nieder oder bestechen sie ihn.Sie erhalten seinTagebuch das der eindeutige Beweis für die Unschuld Bennets ist.Lesensie es und reden sie mit Hagen.Er spricht den Schmied frei.Gehen sie zuOnars Hof und reden sie mit Bennet.Er repariet die Fassung des Augeswieder. Erstatten sie Lee auch noch Bericht von der Lage imMinental.Sie können sich einfach schlafen legen oder sie erfüllen nocheinen offen stehenden Quest.Am nächsten Morgen hat Bennet das Augewieder repariert.Drei Stengel Sumpfkraut finden sie am See beimVorposten der Söldner.Jetzt auf zum Ort des Verbrechenszurück.Xardas,Pyroka und Vatras warten schon auf dich.Gib Vatras dasSumpfkraut sowie das Auge und die Zeremonie beginnt.Dannach sprechensie mit den Magiern. Pyroka gibt ihnen das geheilte Auge wiederzurück.Bevor sie jedoch ins Minental zur Drachen- jagt aufbrechensollten sie sich noch mit genügent Heiltränken und Manatränkeneindecken.Außer- dem sollten sie alls Paladien die Rune Heiliger Pfeilhaben und als Magier den Großen Feuerball.
screenshot KAPITEL 4 Drachenjagd
Jetzt können sie zum Minental gehen.AmWeg zur Burg ist schon richtig was los.Mehrere Drachen- jäger(ehemalige Söldner von Onar ) stehen dort herum und bereiten sich aufden Kampf vor. Sprechen sie jeden von ihnen an da sie alle ein paarInfohäppchen für sie haben.Nun gehen sie oder teleportieren sie sichoder laufen sie zur Burg.Ein paar Drachenjäger sind auch schon da.Außerdem ist Cor Angar der Anfürer der Templer des Sumpflagers ausGothic 1 in die Burg gekom- men.Er vermisst sein Amulett das er schonseit langem besitzt.Er bittet sie es zu Suchen.Das können sie spätertuen.Vorher sollten sie noch mit Garond sprechen und andere Quests inder Burg machen.Mit Garond geredet schickt der sie zu Oric der ihnenTipps zum Auffinden der Dra- chen geben kann.Als nächstes sprechen siemit Keroloth.
Er ist beklaut worden und sie sollen sein Geld wiederholen.Der Geldbeutel liegt rechts neben der Bank bei der Schmiede.Jander auf der Bank bei der Schmiede sitzt möchte das sie für ihn eingutes Wort bei Garond einlegen damit er an der Schmiede abeiten kann.Damüssen sie garond mal ins Gewissen reden und für Jan bürgen. Feros hatsein Schwert verloren da können sie ihm ruhig helfen.Oric möchte dassie Hosh Pak einen Orkischen Shamanen töten.Der befindet sich auf einemHügel genau nördlich der Burg.Bei Hosh Pak finden sie auch FerosSchwert.Gerold der Wächter von den Gefangenen hat mächtig Kohldampf undda sie wahrscheinlich eh genügend Essen dabei haben können sie ihmruhig was abgeben.Er möchte jedoch nicht am Tag das Essen habendesshalb schlafen sie einfach bis Mitter- nacht und gehen dann zumTempel in der Burg. Brutus ekelt sich vor den Fleischwanzen die inseiner Kammer sind.Töten sie einfach die Viehcher und Brutus lässt 150Goldstücke sowie einige Erfahrungspunkte springen.Als letztes solltensie noch mit Udar bei der Orkramme reden.Er erzä- hlt das Sengrathseine gute Armbrust hat in die Tiefe fallen lassen und das ein Ork mitihr in der Dunkel- heit verschwunden sei.Daraufhin ist er den Orkshinterher gerannt.Sengraths Leiche finden sie genau im Osten an derPalisade.Achtung bei Sengrath lungern einige Orks herum.Udar lässt fürdie Nachricht das sein Kamerade tot ist ein paar Eps springen.Jetztkönnen sie zum Kampf gegen die Drachen aufbrechen.Finkreth in derEisregion im Nord-Westen ist der Erste dem sie entgegen- treten.Gehensie zur Minen von Marcos im Norden dann folgen sie dem Pfad in richtungSüden. Hinter der zweiten Brücke müssen sie nach rechts gehen.Linkssitzt Silvio mit einem Kumpel.
Autor: Julian Wolf